Veranstaltungen 2016

 

Ausverkauft!jffKeren Hajessod Österreich in Zusammenarbeit mit dem Jüdischen Filmfestival Wien

 

laden zu einer Charity – Sondervorführung

 

  Der Reinerlös geht zugunsten der „Hand-in-Hand“-Schule in Jerusalem,

 

in der Kinder unterschiedlicher Herkunft in Arabisch und Hebräisch unterrichtet werden

 

 סיפור על אהבה וחושך – Eine Geschichte von Liebe und Finsternis

von Natalie Portman IL/USA 2015, 95 min, deutsche Synchronfassung   Oscar-Preisträgerin Natalie Portman, die in Jerusalem geboren wurde, gibt mit der ergreifenden Verfilmung von Amos Oz’ wichtigstem Buch ihr viel beachtetes Regiedebüt, das 2015 in Cannes Premiere feierte. Der Hollywoodstar hat den 800-Seiten-Roman selbst für die Leinwand adaptiert und brilliert als unglückliche Fania. Das Werk erzählt bewegend von einem Jungen, der viel zu schnell erwachsen werden muss, von großen Träumen und Enttäuschungen, von Ende und Neuanfang. Und davon, wie wichtig es ist, eine gemeinsame Sprache zu finden. Am Dienstag, 17. Jänner 2017, 20:15 Uhr  im Kino De France, 1010 Wien, Schottenring 5 Karten-Bestellung gegen eine Mindest-Spende von € 18,00/ Stück unter Bekanntgabe der Kontaktdaten (freie Sitzplatzwahl) per Banküberweisung an Keren Hajessod IBAN: AT62 6000 0000 0717 2670 Kennwort: „Spende Kino 17.01.2017″ oder beim Keren Hajessod unter Tel: (01) 533 19 55 bzw. kh-wien@inode.at. Die bezahlten Karten werden unter Ihrem Namen an der Abendkasse hinterlegt.

intercont logo